Jagdunfall nittenau. Jäger stehen im Kreuzfeuer

Regental

Jagdunfall nittenau

Im August war ein Beifahrer durch die Fensterscheibe eines fahrenden Autos von einem Geschoss getroffen worden, woraufhin dieser tot zusammensackte. Die Kugel trifft den Jäger tödlich am Hals. Das Risiko war dem 46-Jährigen offensichtlich bewusst. Das sind so die Begriffe, die über diesem Fall schweben. Schrotkugeln prasseln an das Wohnzimmerfenster, hinter dem sich eine Frau befindet. Dieser wurde mit Verletzungen in das Landesklinikum geflogen, der Schütze dagegen wird zur Anzeige gebracht. Ein zugezogener Gutachter bestätigte vor Gericht, dass das tödliche Geschoss vorher etwas Weiches durchschlagen haben muss.

Nächster

Prozess tödlicher Jagdunfall bei Nittenau

Jagdunfall nittenau

Die Polizei schließt ein Verbrechen aus. Eher sparsam aber wurde damals mit Informationen an die Öffentlichkeit umgegangen. August vergangenen Jahres unweit des Nittenauer Stadtteils Goppeltshof der Beifahrer eines Autos von einem Jagdgewehrschuss getroffen und tödlich verletzt wurde, lief eine der größten Ermittlungsaktionen an, die es jemals im Landkreis Schwandorf gab. Wenn mehrere Jäger beteiligt seien, sei das Risiko erhöht, dass etwas passieren könne. Doch der Schuss verfehlte sein Ziel und der auf dem Traktor sitzende Bauer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in das nächstliegende Krankenhaus geflogen werden.

Nächster

Was nach dem Jagdunfall in Nittenau passierte

Jagdunfall nittenau

Dem Schützen bleibt meist wenig Zeit, um Entscheidungen zu treffen. Zehn Männer und eine Frau hatten an der Jagd teilgenommen. Der Schütze: einer von mehreren Jägern, die gemeinsam Schwarzwild auf dem Feld gejagt haben. Polizei äußert sich kryptisch Update, 26. Dem Jäger droht nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Seiner Mutter steigen im Gerichtssaal immer wieder Tränen in die Augen.

Nächster

Prozess tödlicher Jagdunfall bei Nittenau

Jagdunfall nittenau

Dieser ist mit seinem Fahrrad in Niedernjesa unterwegs, als er im Gebüsch einen Jäger wahrnimmt, der in die Richtung des Jungen zielt. Dezember 2018: Querschuss bei Treibjagd zerschlägt Fensterscheibe Der Querschuss einer Treibjagd zerstört das Fenster einer Bewohnerin im Baden-Württembergischen Neuenbürg. Weitere Jäger folgen am Nachmittag. Der 46-Jährige hatte bei einer Drückjagd den Beifahrer eines vorbeifahrenden Autos getroffen. Nach der Jagd finden sich jedoch nur vier der Männer an ausgemachtem Treffpunkt wieder. Das Projektil schlägt in etwa vier Metern Höhe in das Gebäude ein, verletzt wird glücklicherweise niemand.

Nächster

Nittenau: Bewährungsstrafe nach tödlichem Jagdunfall

Jagdunfall nittenau

Von welchem Jäger das Geschoss stammte, konnte noch nicht ermittelt werden. Ein Querschläger trifft einen Jagdkollegen am Bein. Bei dieser Jagd-Variante umstellen die Jäger ein Feld, in dem Wildtiere nach Nahrung suchen. Die Anklage lautet auf fahrlässige Tötung. Der Weidmann wird von der Sonne geblendet, verfehlt sein Ziel und schießt stattdessen seinen Kollegen an. Die Polizei stellt mehrere Schusswaffen im Haus des Ehepaars sicher.

Nächster

Tragischer Jagdunfall: Beifahrer (47) während Autofahrt von Querschläger getroffen und gestorben

Jagdunfall nittenau

Das Amtsgericht Wunsiedel hatte den Schützen zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Der Mann erleidet ein Knalltrauma und hat Strafanzeige gegen den Jäger erstattet. Schluchzend und von Schuldgefühlen gezeichnet bittet der Angeklagte in seinen letzten Worten die Eltern des Opfers um Entschuldigung. Nachdem der Jäger den Fuchs in der Röhre tötete, zog er seine Flinte wieder heraus. Derselbe Jäger hat bereits 2001 einen Hund getroffen, damals einen einjährigen Zwergcollie. In Kopenhagen sind bei Schüssen.

Nächster

Regental

Jagdunfall nittenau

Das Kind quetscht sich die Hand ein. Die Kripo schließt anhand der Spuren eine Fremdbeteiligung aus. Sowas müsse furchtbar sein, sagte der Jäger. Zur gleichen Zeit erntete ein 25 jähriger Mann mit seiner Erntegehilfin in einem Traktor sitzend dieses Maisfeld. Ein Rettungshubschrauber bringt ihn schließlich in eine Klinik, die 18-Jährige kommt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Nächster

Jäger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Jagdunfall nittenau

Ein 72 Jahre alter Jäger hatte mit seiner Flinte zweimal auf ein Tier geschossen. Medien erfuhren erst Stunden nach dem Ereignis von dem Fall. Könnte ein Schuss gewesen sein Und das ist der Stand: Nach den ersten Feststellungen könnte der Verstorbene von einem Projektil getroffen worden sein. Mehrere Schüsse gehen nur knapp über den Köpfen der Radfahrer vorbei. Seine Waffen habe er abgegeben, den Jagdschein nicht verlängern lassen.

Nächster